Kommentare in PDF Dateien einfügen

Als Kommentare im Foxit PDF Reader beschreibt man Bemerkungen, die Sie als Leser oder Autor von PDF Dateien, für sich oder andere Benutzer hinterlassen können. Sie können beispielsweise einfache Textnachrichten, Meinungen, Fakten oder sogar Grafiken als Notiz hinterlassen. In diesem Artikel werden wir Ihnen verdeutlichen, welche Möglichkeiten mit Foxit Reader und der Kommentar-Funktion Ihnen zur Verfügung stehen.

Mit der Kommentar Funktion werden Ihnen viele Funktionen zur Verfügung gestellt, die die nachträgliche Arbeit in Ihrer PDF Datei erleichtern kann oder sogar die Zusammenarbeit mit Ihren Arbeitskollege an einem Projekt verbessert. So haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen normaler Texteingabe, Zeichentools, Hervorheben von Texten oder die Möglichkeit, Kommentare zu beantworten. All diese Funktionen können Sie nutzen, um an den von Ihnen gewünschten Stellen der PDF Datei einen Kommentar einzufügen. Um dies zu verdeutlichen, haben wir die Werkzeugleiste grafisch untereilt.

kommentar_foxitreader

  • A: Hervorheben von Texten, Bemerkungen und Kommentare als Datei
  • B: Kommentare als Texteingabe
  • C: Kommentare mit Zeichnung hervorheben


Wähen Sie in der Werkzeugleiste den Reiter „Kommentar“ aus, um Kommentare in PDF Dateien hinzuzufügen. Sie haben nun die Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Kommentarfunktionen zu wählen. Beginnen wir mit dem Reiter A.

A: Texte hervorheben und Bemerkungen als Datei einfügen:

Ähnlich wie Sie es wahrscheinlich von der altbewährten Methode aus dem Büro kennen, können Sie mit dem Textmarker den gewünschten Text farbig hervorheben. Daneben haben Sie die Möglichkeit, den wichtigen Textpassagen mit Wellenlinien oder mit ganz durchgezogenen Linien zu unterstreichen.

kommentar_foxitreader2Zusätzlich können Sie beispielsweise uninteressante oder überflüssige Textstellen durchstreichen. Des Weiteren bietet Ihnen Foxit Reader die Möglichkeit, den Text durchzustreichen und durch einen geänderten Text zu ersetzen. Dieser durchgestrichene Text wird dann in Form eines Popups am Rande des PDF-Dokumentes dargestellt und besonders hervorgehoben. Der durchgestrichene Text bleibt dann nach wie vor bestehen. Mit dem dritten Werkzeug können Sie dann den Text durchstreichen und an der letzten Cursorposition das Popup anzeigen lassen. Darüberhinaus lassen sich auch weitere Randnotizen hinterlegen, die Sie mit dem folgenden Werkzeug genauso unkompliziert erstellen können.


kommentar_foxitreader3Klicken Sie dazu auf das entsprechende Hinweis-Feld, um diese Randnotiz-Funktion zu starten und navigieren Sie in Ihrem PDF-Dokument an die Stelle, wo Sie die Notiz hinzufügen möchten. Es öffnet sich nun genau wie in der vorher erklärten Variante ein Fenster, in dem Sie die entsprechende Bemerkung einfügen können. An der Position im Text, wo Sie zuvor geklickt haben, erscheint nun ein gelbes Notizblatt, das Sie darauf hinweisen soll, dass dort eine Notiz hinterlegt wurde. Das Fenster mit der von Ihnen hinterlegten Notiz erscheint ebenfalls wieder am Bildschirmrand und versperrt Ihnen somit nicht die Sicht auf den restlichen Teil der PDF-Datei.

Die zweite Möglichkeit eine Notiz zu hinterlegen, ist die Variante mittels einer Datei. Klicken Sie dazu auf das Feld „Datei“, um diese Funktion zu nutzen. Nun klicken Sie wie vorher auch, auf den gewünschten Textteil. Es öffnet sich nun der Windows Datei-Browser. Hier wählen Sie nun die zu hinterlegende Datei aus und klicken dann auf „OK“, um die entsprechende Datei als Kommentar dort zu vermerken. Theoretisch könnte man so beispielsweise auf eine unsichere Datei verlinken, die Ihnen bzw. Ihrem Computer ernsthaft Schaden zufügen könnte. Foxit Reader verhindert dies jedoch solange Sie sich im so genannten sicheren Lesemodus befinden.

Sie können Kommentare übrigens auch nachträglich bearbeiten. Klicken Sie dazu den Hinweis auf einen Kommentar im PDF Dokument einmal an und markieren ihn entsprechend. Er wird dann normalerweise rot umrandet. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf „Open Popup Note“, um den Kommentar zu editieren. Auf diesem Weg können Sie beispielsweise auch eine Antwort zu einem Kommentar schreiben.

Kommentare als Texteingabe:

Mit der folgenden Option können Sie an beliebiger Stelle Texte hinzufügen, Hinweisschilder oder Textfelder erstellen und über den ursprünglichen Text legen. Um mit der Texteingabe an beliebiger Stelle zu starten, klicken Sie einfach auf das Werkzeug „Texteingabe“. Navigieren Sie dann mit dem Cursor Ihrer Maus an die entsprechende Stelle in Ihrer PDF Datei. Hier können Sie nun die gewünschten Kommentare hinterlassen.

Die zweite Möglichkeit ist der so genannte Pointer. Klicken Sie dazu auf „Hinweis“ und navigieren Sie zu der Stelle, an der Sie das Hinweisschild platzieren möchten. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, um die Position des Schildes zu definieren. Sobald Sie dann die Maustaste loslassen, können Sie dort den Kommentar hinterlegen.

Als dritte und letzte Variante dieser Kommentar-Funktion dient das Textfeld. Hiermit können Sie ein Textfeld an jeder beliebigen Stelle Ihrer PDF Datei erstellen und den entsprechenden Kommentar hinterlassen. Klicken Sie dazu in der Werkzeugleiste auf „Textbox“ und navigieren Sie an die zu kommentierende Stelle Ihrer PDF-Datei. Erstellen Sie nun mit gehaltener Maustaste das Kommentarfeld.

Kommentare mit Zeichnung hervorheben:

Sind die Kommentare erst einmal hinterlegt, kann man auch noch mit Zeichnungen darauf hinweisen. Das dritte Werkzeug der Foxit Reader Kommentar Funktion bietet Ihnen die Möglichkeiten die Kommentare mit Farben und Formen zu verdeutlichen. So können Sie beispielsweise mit Rechtecken, Pfeilen, Kreisen und Wolken Ihrem Kommentar mehr Ausdruck verleihen. Falls Sie mal etwas korrigieren müssen, können Sie mit dem Radiergummi Werkzeug den Fehler beseitigen und dort weitermachen, wo Sie zuletzt aufgehört haben.

Haben Sie bei der Vielzahl von Kommentaren einmal den Überblick verloren, bietet Foxit Reader Ihnen ebenfalls Abhilfe. Klicken Sie dazu einfach die Kommentare mit gedrückter STRG-Taste an und markieren diese entsprechend, bietet Foxit Reader die Möglichkeit, die Kommentare schematisch anzuordnen. Sobald Sie alle Kommentare markiert haben, können Sie mit einem Klick auf das Werkzeug „Anordnen“ die Ausrichtung der Kommentarfelder festlegen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel einen ersten Überblick zu den Kommentaren in Foxit Reader verschaffen konnten. Falls Sie sich nicht sicher sind oder eine Frage dazu haben, können Sie sich gerne in unserem Foxit Reader Hilfe Forum dazu melden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen